UTAS Logo
Adresse:
Churchill Avenue, Sandy Bay, Hobart TAS 7005
 
Website:
www.utas.edu.au
 
Gegründet: 1890
 
Zahl der Studenten: 29.000
Internationals 3.000
 
 

University of Tasmania

Die University of Tasmania, auch UTAS genannt, ist die einzige in Tasmanien ansässige Uni. Die drei Campus der UTAS befinden sich jedoch über die Insel verteilt im Südosten in Hobart, Launceston im Norden und Burnie an der Nordwestküste.

Die im Jahre 1890 gegründete Universität ist die viertälteste Australiens. Sie gehört dadurch zu den sogenannten “Sandstone Universities”, der inoffiziellen Gruppe der ältesten Hochschulen des Landes, die sich meistens auch durch wunderschöne alte Gebäude aus Sandstein hervorheben. Sie gilt international als anerkannte Forschungsuniversität mit Platzierungen in den Top 10 of Research Universities und hat sich einen besonderen Namen im Bereich der Naturwissenschaften gemacht. Der Zusammenschluss mit dem Tasmanian State Institute of Technology in Launceston im Jahr 1991 unterstrich diese Stellung und ermöglichte noch bessere und sehr moderne Studienbedingungen. Das umfangreiche Angebot von über 200 Studiengängen beinhaltet ungewöhnliche Kurse wie Marine and Antarctic Science (mit eigenen Forschungsstationen in der Antarktis) und Marine Engineering. Des weiteren kann man sich in den Studienfeldern Arts, Business, Education, Health Sciences, Law und Science, Engineering & Technology eintragen.

Die mittelgrosse UTAS bietet ihren ca. 29.000 Studenten kleine Klassen und sehr persönliche Unterstützung durch das Lehrpersonal, was sogar in einer Auszeichnung für staff-to-student ratio führte. Die Anzahl an internationalen Studenten ist relativ niedrig, und als Deutscher ist man garantiert einer von wenigen, was den Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sehr vereinfacht. Darüber hinaus erleichtert eine Vielzahl von sehr gut organisierten Uni-Clubs das Kennenlernen anderer Leute, die oftmals Freunde fürs Leben werden. Ein großzügiges Stipendienprogramm bietet bei Vollstudium die Möglichkeit, die Studiengebühren um 25% für den gesamten Verlauf zu kürzen.

Tasmanien ist landschaftlich atemberaubend. Eingerahmt von Stränden, Bergen – im Winter sogar mit Schnee – und einmaliger Wildnis bietet dieser Staat besonders den Sportbegeisterten Abwechslung wie kaum ein anderer. Man kann klettern, segeln, raften, surfen, skifahren, tauchen, schnorcheln, kayaken, reiten, mountainbiken, wandern… die Liste ist endlos. Tasmanier haben den Ruf, noch ein kleines bisschen relaxter zu sein als die Festländer. „No worries, mate!” ist wirklich so gemeint.

Die Hauptstadt Hobart mit ihren ca. 220.000 Einwohnern gleicht eher einem verschlafenen Örtchen als einer Stadt, das kulturelle Angebot sowie urige Kneipen und die wunderbare Natur bieten aber mehr als genug Abwechslung außerhalb des Lernens.

Semester

Das Studienjahr hat zwei Semester:

  • 1. Semester 2018: 26.02.2018 – 26.06.2018
    (Orientation: 19. – 22.2.2018)
  • 2. Semester 2018: 16.07.2018 – 13.11.2018
Studienbereiche
  • Faculty of Arts
    • School of Humanities
    • School of Social Sciences
    • Tasmanian College of the Arts
  • Tasmanian School of Business and Economics
  • Faculty of Education
  • Faculty of Health
    • School of Medicine
    • School of Health Sciences
  • Faculty of Law
  • Faculty of Science, Engineering & Technology
    • School of Physical Sciences
    • School of Engineering and ICT
    • School of Architecture and Design
    • School of Land and Food
    • School of Biological Sciences
  • Australian Maritime College
  • Institute for Marine and Antarctic Studies
  • Menzies Research Institute Tasmania
Studiengebühren

Auslandssemester / Study Abroad

  • 4 Kurse ca. 7.700 AUD pro Semester
  • 3 Kurse ca. 5.775 AUD pro Semester
Erfahrungen

SandraSandra M. aus Düsseldorf

Alles hat sich gewundert, warum ich nach Tasmanien wollte. Warum nicht Sydney oder Melbourne oder Brisbane? Da ich aber so viel tolles von einem Freund gehört hatte, der in Tasmanien unterwegs war, habe ich mich entschieden, dorthin an die Uni zu gehen. Heike von Australian Experience hat mir ganz lieb geholfen, meine ganzen Unterlagen fertig zu machen, und fünf Monate später saß ich schon im Flieger. Später habe ich festgestellt, dass mein Freund Recht hatte, dass die Leute wirklich super nett sind und alles ganz ähnlich aussieht wie in Neuseeland. Tasmanien hat schöne Strände, und das beste war, dass sich die Leute an der Uni echt bemüht haben. Alle waren hilfsbereit und haben mir geholfen. Die Uni liegt in Hobart an der Sandy Bay, sogar mit einem Yachthafen vorgelagert. Sie holen dich vom Flughafen ab, zeigen dir das Unigelände, und man fühlt sich einfach gleich wohl. Ich habe meine Zeit und meine neu gefundenen Freunde total genossen, und fand meine Fächer in Architecture und Interior Design sehr interessant. Es war auch schön zu wissen, dass die Leute von Australian Experience in Australien vor Ort sitzen, falls man Hilfe braucht.